Cameron Highlands: Mitten in Gewächshäusern und Wolken

Tea carpet

Teeteppich

Auf die beiden Städten Alor Setar und George Town folgte erst noch eine weitere kleine Stadt mit Ipoh, ehe wir uns das erste Mal in Malaysia in die Natur wagten. Von der Natur fanden wir mehr als wir erwartet hatten, genossen jedoch jeden Moment in den mehr oder weniger alten Urwäldern rund um die Cameron Highlands. Natürlich durften auch Besuche bei der berühmten Teefarm sowie einer Erdbeerfarm nicht fehlen.

Weiterlesen

Alor Setar und Penang: Erste Schritte in Malaysia

Die Strassen der Altstadt von George Town haben Charme

Die Strassen der Altstadt von George Town haben Charme

Unser Transfer von Thailand nach Malaysia hätte so einfach sein können. Viel Geld auf den Tisch legen und von Ko Li Pe nach Langkawi übersetzen. Wir entschieden uns jedoch für eine etwas kompliziertere und abenteurlichere Variante und schafften es trotzdem. In Alor Setar und Penang konnten wir unsere ersten Erfahrungen in einem Land machen, welches wegen seiner kulturellen Vielfalt und ausgezeichnetem Essen ein Vorbild für viele andere Länder sein könnte.

Weiterlesen

Südthailand: Die Geschichte von Stränden und Inseln

Märchenhafter Strand auf Ko Rok

Märchenhafter Strand auf Ko Rok

Nach Bangkok wagten wir einen grossen Sprung in den Süden von Thailand. Neben den unzähligen Stränden und Inseln wollten wir auch die Natur dieser wunderschönen Gegend etwas entdecken. Mit dem Start in dieser Gegend im Khao Sok Nationalpark, sowie einigen Ausflügen von unseren Aufenthaltsorten gelang uns ein sehr abwechslungsreiches Programm.

Weiterlesen

Angkor und das langsamste Tuk-tuk Kambodschas

Tomb Raider Tempel Ta Prohm

Tomb Raider Tempel Ta Prohm

Nach einer einwöchigen Exkursion nach Vietnam kehrten wir per Schiff von Chau Doc nach Kambodscha zurück. Nach einer langen Reise trafen wir in Kampong Thom, auf halbem Weg zwischen Phnom Penh und Siem Riep gelegen ein. Die Stadt bot nochmals Einblicke in kambodschanisches Kleinstadtleben, sowie einen Ausflug zu den vor-angkorianischen Ruinen von Sambor Prei Kuk. Schlussendlich trafen wir in der bekanntesten aller kambodschanischen Destinationen, in Siem Reap mit den Tempel von Angkor, ein.

Weiterlesen