Ein kleiner Schritt

Endlich!
Am vergangenen Donnerstag war mein letzter Arbeitstag in Stuttgart. Nach dem Besuch auf dem Cannstatter Volksfest (Danke Markus für die Organisation) am Tag zuvor, war auf Grund meiner Verfassung sowieso nicht mehr viel zu erwarten. Die Idee war noch Arbeitsplatz un E-Mails aufzuräumen um mich dann am frühen Nachmittag zu verabschieden. Wie häufiger in meinen letzten Wochen lief das nicht ganz so wie geplant, denn kurz vor dem Mittagessen erhielt ich noch einen Anruf von meinem Kunden, dass die Software, welche wir am Freitag vergangene Woche geliefert hatte, überhaupt nicht funktionieren würde. Tolle Neuigkeiten! Glücklicherweise konnten wir gemeinsam die Ursache ausfindig machen, und nach 45 Minuten Telefonat waren wir dann beide gücklich, dass es sich um eine Kleinigkeit handelte und wir uns nicht nochmals hinsetzen mussten, um eine Korrektur an der Software vorzunehmen. Welche Erleichterung!
Weiterlesen